Archiv

————————————————————————————-
Vortrag Lehenbauer. docx am 28.03.2019, 17:00 Uhr
Der Vortragende Harald Lehenbauer berichtete in seinem Vortrag über die abgekommenen Burgen im Mostviertel. Spannend war dabei die Darstellung von Luftbildern, die die Umrisse von Fundamenten und Gräben zeigten und heute noch bestehende Straßen dokumentierten, deren Wegführung, sich nach den damals bestehenden Bauten richteten.
———————————————————————————-
Vortrag Zankl. docx am 14.02.2019, um 17:00 Uhr
Der Vortrag beschäftigte sich mit dem Waidhofner Wilhelm Hanzer, der als Tapezierer große Erfahrungen beim Einrichten exclusiver Häuser sammelte und von Hitlers Architekten Albert Speer als Verwalter seines Stoffarchivs angestellt wurde. Bis zum Kriegsende betreute Hanzer dieses Archiv und brachte es am Ende sogar vor den Bombenangriffen nach Waidhofen in Sicherheit.
—————————————————————————–
 Vortrag Keusch am 31.01.2019, um 17:00 Uhr
Unter großer Beteiligung berichtete Gerold Keusch über Wirken und Sterben des Thronfolgers Franz Ferdinand und seine historische Wahrnehmung in der Bevölkerung. Auch die spannenden Gegenüberstellung des Erzherzogs zu seinem Attentäter Gavrilo Princip, der noch immer als Nationalheld in Bosnien gefeiert wird, rollte die Geschichte aus einem anderen Blickwinkel auf.
Vor dem Vortrag widmete Dr. Heimo Cerny noch einen ehrenden Nachruf Gerhard Smekal, der dem Historischen Arbeitskreis viele Jahre lang angehörte. Mit einer Schweigeminute hielten die Besucher ein stilles Gedenken an unseren verstorbenen Kollegen.
——————————————————————————————————————
2018-Einladung Buchpräsentation Rothschild am 14.11.2018
Professor Roman Sandgruber stellte im gut besuchten Kristallsaal im Schloss Rothschild in Waidhofen sein neuestes Werk über den österreichischen Zweig der Familie Rothschild vor. Unterhaltsam und mit wissenschaftlicher Genauigkeit nahm er die Besucher mit in die Welt der reichen aber auch verfolgten Familie, die viele Jahre um die enteignete Kunstsammlung kämpfen musste.
 ——————————————————————————————————————–

Vortrag Schloss Edla am 8. 11.2018

Dr. Thomas Buchner dokumentierte in seinem Vortrag die spannende Geschichte des Gutes Edla und der Familie Warton.

———————————————————————————————————————-

Vortrag Kremser-Schmidt am 25.10.2018

Herr Ilk führte unsere Vereinsmitglieder in die Geschichte und die Kunst von Martin Johann Schmidt, genannt Kremser Schmidt ein. Im Frühling soll eine Führung im Stift Seitenstetten die theoretischen Einführungen durch die Originalbilder ergänzen.

 

———————————————————————————————————————–

Einladung Ausflug

Unser Vereinsausflug führte uns im Juni nach Enns zur oö. Landesausstellung. Das neu überarbeitete und vergrößerte Stadtmuseum „Lauriacum“ zeigt herrliche Exponate und dokumentiert auf anschauliche Weise das Alltagsleben der Soldaten im Römerlager.

Ein gelungener Ausflug mit einer fröhlichen Einkehr beim Mostheurigen Distelberger.


 

EINLADUNG   Ausstellungsbesuch „Forstheide“ am 10.05.2018, 15:00 Uhr

begleitveranstaltungen 2018

Sehr gut besucht war die Führung von Heimo Cerny und Heiner Brachner durch die Fostheide-Ausstellung im Schloss Ulmerfeld. Die Besucher zeigten sich begeistert von den verschiedenen Themen, die in der Ausstellung verarbeitet wurden.


 

Dr. Thomas Buchner referierte im gut besuchten Rathaussaal über die Stadterhebung Amstettens und die vorangehende Urbanisierung. Auf interessante Weise fügte er den Mix von Faktoren aus bürgerlich, liberalen Entscheidungsträgern, dem Bau von Infrastrukturprojekten und der wachsenden Industrialisierung zu einem Gesamtbild zusammen.

——————————————————————————-

Die Papierfabrik von Kematen

  

Für alle Interessierten eine kurze Zusammenfassung des Vortrags

Die Geschichte der Papierfabrik

…………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………

Das Ende des 2, Weltkriegs aus militärischer Sicht

Gerold Keusch am 15.02.2018

Gerold Keusch präsentierte am 15.02. ein Thema, das noch immer Interesse erregt, auch weil viele unserer Zuhörer, die schlimmen Tage rund um den 8. Mai 1945 selbst mit erlebt haben.

Wenn Sie an detaillierteren Informationen zu diesem Thema interessiert sind, empfehle ich die Aufarbeitung des Themas von Mag. Walter Zambal in der Waidhofen Homepage. Auch wenn Zambal die Ereignisse in Waidhofen behandelt, gelten viele der Kapitel doch für das gesamte Mostviertel.

http://waidhofen.at/ns-zeit

———————————————————————————————————————

Heimo Cerny erinnert an die sakralen Schätze unserer Region

Als Garant für den Besuch vieler interessierter Zuhörer füllte Dr. Heimo Cerny das Kaiserzimmer des Hotel Exel bis an seine Grenzen. Mit seinem enormen Wissen über die Geschichte des Mostviertels konnte er uns auch jede Menge Wissenswertes über beeindruckende Bildstöcke, spätmittelalterliche Kreuzigungsgruppen und Dreifaltigkeitssäulen erzählen. Eine Anregung, sich wieder selbst auf den Weg zu machen und diese Kleinode in der Landschaft neu zu entdecken.

———————————————————————————————————————–

Buchpräsentation „Es geschah im Mostviertel“

Im gut gefüllten Rathaussaal Amstetten präsentierte am 28.11.2017 der Autor Thomas Hofmann sein Buch einem interessierten Publikum. Anhand von Zeitungsartikeln und alten Ansichten dokumentierte Hofmann die Region, unterteilt in verschiedene Themenblöcke. Unser Kollege Dr. Heimo Cerny, der das Vorwort zum Buch verfasste, führte mit einem Referat über das Wesen des Mostviertels in die Veranstaltung ein.

 

——————————————————————————————————————————

Einblick in die Kultur der Bergleute

Prof Reinhard Fahrengruber stellte in seinem Vortrag die Heiligenverehrung der Montanwelt in den Mittelpunkt. Barbara, Veit, Laurentius und Daniel bestimmten den religiösen Alltag der Bergleute. Mit beeindruckenden Bildern dokumentierte unser Kollege seinen Vortrag.


Vortrag mit Herz

Vortrag Hofer am 19. Oktober 2017, 15.00 Uhr, Hotel Exel

Über ein interessantes Stück Siedlungsgeschichte von Amstetten referierte Josef Hofer, als er „seine“ Koloniegasse in ihrem Werden in den letzten einhundert Jahren zeigte. Mit großem Engagement und viel Liebe zum Detail hatte er die vielen Quellen zur Baugeschichte der geplanten Siedlung recherchiert. Die Besucher des Vortrags dankten es ihm mit einem großen Applaus.

———————————————————————————————————————————

Saisonstart in der Kaserne

Vortrag Halbartschlager docx am 21.09.2017

Ein spannendes Thema erwartete uns beim ersten Vortrag der Herbstsaison. Die militärische Strategie des österreichischen Bundesheeres im Kalten Krieg war zwar hauptsächlich ein „Männerthema“, wie der Besuch bestätigte, aber dennoch wagten sich 5 interessierte Damen in die Kaserne und wurden von einem souveränen Vortragenden erwartet. Kasernenkommandant Oberst Rudolf Halbartschlager brachte das Thema auch weniger Militäraffinen nahe.


Besuch Reformationsausstellung  am 21. 06.2017

Bei heißem Wetter trafen sich 20 Interessierte im Schloss Rothschild, um die Ausstellung „Gegen Papst und Kaiser zu besichtigen“. Souverän führte Mag. Inge Janda durch ihre Ausstellung.

Anschließend genossen wir das kalte Buffet, das der Schlosswirt vorbereitet hatte bei interessanten Gesprächen.

 

 

 


Vortrag Meyer

Dr. Reinhold Meyer dokumentierte die interessante und für die damalige Zeit erstaunliche Reise des Seitenstettner Paters Pius Pfeiffer nach Italien.

Anschließend plauderten die Zuhörer noch in gemütlicher Runde im Gasthaus Kraus.

—————————————————————————————————

Vortrag Cerny

Das Jagd- und Forstgut Atschreith hat in Waidhofen  für die Bevölkerung eine große Bedeutung. Als wichtiges Wander- und Naherholungsgebiet ist es sehr beliebt und daher ist auch die Siedlungsgeschichte dieses Almgebiets sehr spannend.

Entsprechend war auch der Besucheransturm. Mit 120 interessierten Zuhörern musste der Vortrag von Heimo Cerny sogar in den Kristallsaal verlegt werden.

——————————————————————————

Vortrag Buchner  am 30. März 2017

Der Jupiter Dolichenus-Fund von Mauer im Jahr 1937 war der Startschuss für einen jahrelangen Streit unter Museen um den wertvollen Fund und wurde zudem auch noch von einer rassisch und völkisch eingefärbten, pseudowissenschaftlichen Debatte begleitet.

Dr. Buchner dokumentierte diese Fundgeschichte und die folgenden Geschehnisse auf äußert interessante Weise für unsere Zuhörer.

http://wwwg.uni-klu.ac.at/kultdoku/kataloge/41/html/3067.htm

————————————————————————————————

Vortrag Fahrengruber am 02. März 2017

Mit dem interessanten Thema der Künstlerfamilie Kokoschka/Freunthaller, die im oberen Ybbstal ihre Wurzeln hat, konnte Reinhard Fahrengruber sein enormes Wissen über diese Facetten der Eisenstraße unter Beweis stellen.

Weitere Beiträge zu Künstlern unserer Heimat sind in den Historischen Beiträgen des Waidhofner Musealvereins durch diverse Autoren veröffentlicht.

2 R Feuchtmüller Maler Konrad Losbichler

Kulturpreisträgerin Hildegard Leutgeb- Kaltenbrunner

HB 1978 2 Feuchtmüller Der Maler Sergius Pauser

53 Settele Evelyn Schlag53

Streicher. Settele Kulturpreisträger

 

—————————————————————————————————

Vortrag Keusch am 9. Februar 2017

Das Thema, mit dem unser Kollege Gerold Keusch die Frühjahrssaison eröffnete war offensichtlich so spannend, dass  das Kaiserzimmer fast zu klein wurde. Die Herangehensweise an ein historisches Thema durch militärische Aufmarschpläne war für viele von uns neu und sicher auch deshalb so interessant. Die rege Diskussion am Ende des Vortrags zeigte auch, wie sehr  die Zeit der Franzosenkriege in der Überlieferung des Mostviertels fort lebt.

Zum Nachlesen seien zwei Links empfohlen.

https://www.truppendienst.com/themen/beitraege/artikel/reisefuehrer-in-die-franzosenzeit-teil-1/

https://www.truppendienst.com/themen/beitraege/artikel/reisefuehrer-in-die-franzosenzeit-teil-2/

——————————————————————————————

Reinhard Fahrengruber -Skisprung und Skijöring im Ybbstal

beide Vortragsthemen finden Sie hier als PDF.

Schisprung im Ybbstal

Schijöring

——————————————————————————————-

Dr. Peter Kunerth DAS PFLEGERDORF VON MAUER

——————————————————————————————–

Einladung-Präsentation-Geschichtsband

Die Buchpräsentation der Ortschronik von Kollmitzberg war ein großer Erfolg. Die Kirche war gut gefüllt und die Kollmitzberger erfreuten sich an dem reich bebilderten Bildband, der die Geschichte ihres Heimatortes darstellt.

——————————————————————————————–

Ausstellungsbesuch Waidhofner Sport am 22.09.2016

20160922_151248-klein  20160922_151238-1 Fotos Eva Zankl

Helmut Hofreiter erzählte einem interessierten Publikum Geschichten über Waidhofner Alpinisten.

———————————————————————————————-

ausstellungsbesuch-kematen am 3. November 2016

img-20161103-wa0008 von-der-hilmer-seite-hilmseitig-noch-kein-gebaeude-und-in-kematen-noch-keine-kirche-vermutlich-vor-1929 bild-18-vorbereitung-zum-verlegen-der-quertraeger

????????????????? Fotos Archiv Kematen

ausstellungsbesuch-vemog

——————————————————————————————-

vortrag-cerny  am 24.November 2016.

Der Vortrag von Heimo Cerny war wie üblich sehr gut besucht. Auch Mitglieder der Familie Umdasch  waren an der Geschichte ihres Vorfahren interessiert. Ein rundum gelungener Abschluss unseres Jahresprogramms.

————————————————————————————————

Kolloquium für Karl Heinz Huber

IMG_2352 KLEINIMG_2332 KLEINIMG_2328 KLEINIMG_2313 KLEINIMG_2299 KLEINIMG_2288 KLEIN Fotos Dr. Peter Bubenik